Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Januar 2021, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Online Extra
14.01.2021, 19:37:55 / Kapital & Arbeit

Tesla muss 158.000 Fahrzeuge zurückrufen

Auto mit – womöglich – lebensgefährlichen Fehlern: Tesla
Auto mit – womöglich – lebensgefährlichen Fehlern: Tesla

Washington. Die US-Verkehrsbehörde NHTSA hat den Elektroautobauer Tesla wegen Sicherheitsrisiken zu einem größeren Rückruf aufgefordert. Betroffen sind rund 158.000 von Teslas älteren Modellen S und X mit Baujahren von 2012 bis 2018, wie am Donnerstag aus einem Schreiben der Aufsicht an den Hersteller hervorging. Konkret geht es demnach um Speicherplatzprobleme bei bestimmten Computerchips, die zu Ausfällen des zentralen Touchscreen-Bildschirms führen können, über den diverse Fahrzeugfunktionen bedient werden. Die Behörde warnte etwa vor Beeinträchtigungen der Rückfahrkamera oder des Fahrassistenzprogramms. Tesla äußerte sich zunächst nicht. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit