75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2024, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 20.10.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Coronakrise: EZB hat noch Reserven

Frankfurt am Main. Die konjunkturelle Erholung im Euro-Raum droht nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) abzuebben. EZB-Präsidentin Christine Lagarde sagte der französischen Tageszeitung Le Monde (Montagausgabe), dass die Notenbank gegensteuern könne, falls sich die Lage eintrüben sollte. Die geldpolitischen Möglichkeiten seien noch nicht ausgeschöpft. »Wenn mehr getan werden muss, werden wir mehr tun.« Die EZB hat auf die Coronapandemie vor allem mit zusätzlichen Wertpapierkäufen und extrem günstigen Langfristkrediten für die Banken reagiert. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!