Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.06.2020, Seite 9 / Kapital & Arbeit

USA: Eine Billion für Infrastruktur

Frankfurt am Main. Die US-Regierung will zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise eine weitere Billion US-Dollar über Ausgaben für die Infrastruktur in die heimische Wirtschaft pumpen, wie dpa am Dienstag berichtete. Zudem beginnt nun die US-Notenbank Fed mit dem Kauf einzelner Unternehmensanleihen, um die Rezession abzufedern. Die Aussicht auf milliardenschwere Investitionen der USA in die Infrastruktur heizte die Anlegerstimmung an. Eine Kaufempfehlung der Bank of America für die Daimler-Aktie verhalf dem Kurs zu einem Plus von gut fünf Prozent. Die Commerzbank riet bei der Bayer AG zum Kauf, woraufhin die Aktie um vier Prozent zulegte. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit