Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.02.2020, Seite 7 / Ausland

Sieben Tage ohne Ebolafall im Kongo

Genf. Im Kampf gegen die Ebolaepidemie in der Demokratischen Republik Kongo gibt es nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation weitere Fortschritte. Wie sie am Donnerstag abend mitteilte, wurden zwischen dem 18. und dem 25. Februar keine weiteren bestätigten Fälle registriert. Seit dem Ausbruch Mitte 2018 sei eine siebentägige Phase ohne neue Fälle fast nie vorgekommen. Die WHO bezeichnet das als »großen Erfolg«, warnte in einer Mitteilung aber gleichzeitig: »Der Ausbruch bleibt aktiv, und das Risiko, dass neue Fälle auftauchen, bleibt groß«. dpa/jW)

Mehr aus: Ausland