jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.12.2019, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

GEW weiter für Bildungsrat

Osnabrück. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) dringt weiter auf die Gründung eines nationalen Bildungsrats. Die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe machte in einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (Freitagausgabe) deutlich, dass sie die derzeit diskutierte Fortentwicklung der Kultusministerkonferenz (KMK) für keine taugliche Alternative hält. Ihr Eindruck sei, dass die Kultusminister der Länder »stark unter parteipolitischem Druck stehen«, sagte Tepe. Zudem seien Beschlüsse der KMK »nicht sonderlich verbindlich«. Mit einem übergreifenden Rat ließen sich hingegen »sachorientierte Lösungen erarbeiten«. Bayern und Baden-Württemberg hatten das Projekt im November mit ihrem Ausstieg zum Scheitern gebracht. (AFP/jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft