Gegründet 1947 Sa. / So., 5. / 6. Dezember 2020, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.12.2019, Seite 7 / Ausland

Jemen: UN-Gespräche mit Ansarollah

Sanaa. Der UN-Sonderbeauftragte für den Jemen, Martin Griffiths, ist zu Gesprächen mit den Ansarollah (Huthis) in den Jemen gereist. Er sei am Montag aus Amman eingetroffen, erfuhr die Deutsche Presseagentur von einem Mitarbeiter des Flughafens. Dabei soll es um das vor einem Jahr vereinbarte Abkommen von Stockholm gehen, das unter anderem eine Waffenruhe für die wichtige Hafenstadt Hodeida und einen Abzug der Ansarollah vorsieht, aber bisher nicht vollständig umgesetzt wurde. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Auftakt der jW-Mietenserie: Heute Teil 1 – »Wohnen als Goldgrube. Die Inwertsetzung einer Mietnation«!