Gegründet 1947 Montag, 24. Februar 2020, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
05.11.2019, 19:16:21 / Ausland

USA verhängen weitere Sanktionen gegen Venezuela

Verbündete. Nicolas Maduro mit Raul Castro und Miguel Díaz-Canel
Verbündete. Nicolas Maduro mit Raul Castro und Miguel Díaz-Canel am Sonntag in Havanna

Washington. Die USA haben neuen Sanktionen gegen fünf führende Angehörige der venezolanischen Sicherheitskräfte verhängt. Unter anderem setzte das US-Finanzministerium am Dienstag den Leiter des Strategischen Kommandos der Streitkräfte, Admiral Remigio Ceballos, und den Generalsekretär des Nationalen Verteidigungsrats, José Adelino Ornelas Ferreira, auf die Schwarze Liste. Damit werden alle Konten und Vermögenswerte der Betroffenen in den USA eingefroren und US-Bürger dürfen keine Geschäfte mehr mit ihnen machen. Zuvor hatten bereits die EU und Kanada Sanktionen gegen die fünf Funktionäre verhängt.

In Venezuela liefern sich die sozialistische Regierung von Präsident Nicolás Maduro und die Opposition um den selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó seit Anfang des Jahres einen Machtkampf. Die USA, viele EU-Staaten und auch einige lateinamerikanische Länder erkennen den rechtmäßig amtierenden Maduro nicht länger als Staatschef an und haben bereits eine Reihe von Sanktionen gegen die Regierung in Caracas verhängt. Trotz internationaler Unterstützung scheint Guaidó allerdings von einer Machtübernahme weit entfernt. (dpa/jW)