Gegründet 1947 Montag, 17. Juni 2019, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
27.05.2019, 19:42:05 / Inland

Maas empfängt Außenminister – Proteste angekündigt

Nahezu wöchentlich finden Venezuela-Solidaritätskundgebungen in
Nahezu wöchentlich finden Venezuela-Solidaritätskundgebungen in Berlin statt

Berlin. Bundesaußenminister Heiko Maas empfängt am Dienstag in Berlin mehr als 20 Außenminister aus Lateinamerika und der Karibik. Als einziges Land der Region ist Venezuela nicht eingeladen worden.

Die Versammlung wird von Protesten begleitet. Lateinamerikanische und Friedensinitiativen haben für den Morgen von 9 bis 11 Uhr eine Kundgebung vor dem Auswärtigen Amt (Werderscher Markt 1, 10117 Berlin) angemeldet. Ab 19 Uhr findet dann in der Urania die große Solidaritätsveranstaltung »Hände weg von Venezuela« statt, die von junge Welt und mehr als 30 Initiativen, Organisationen und Medien organisiert wird. (dpa/jW)

www.jungewelt.de/28-Mai

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • A. N. Scharmann: Warum, Herr Maas? Guten Abend, Herr Maas, Sie wollen die Außenminister der verschiedenen Staaten Lateinamerikas zu einem Treffen einladen und einen Vertreter Venezuelas nicht beteiligen. Warum? Wollen Sie damit a...