Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.02.2019, Seite 16 / Sport
Rodeln

Ein Lauf

Altenberg. Die deutschen Rodlerinnen haben in Altenberg den Sieg verpasst. Die Weltmeisterin und Weltcup-Führende Natalie Geisenberger belegte bei heftigem Schneefall am Ende nach nur einem gewerteten Lauf den zweiten Platz hinter der Italienerin Sandra Robatscher, die erstmals ein Weltcup-Rennen gewann. Bereits am Samstag hatte sich Felix Loch eine Woche nach dem WM-Sieg seinen ersten Weltcup-Sieg in diesem Winter gesichert. Der 29jährige konnte nach der zweitbesten Zeit im ersten Lauf noch am Österreicher Reinhard Egger vorbeiziehen. Dritter wurde Lochs Teamkamerad Johannes Ludwig, der auch weiterhin das Gesamtklassement anführt. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport