Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Oktober 2019, Nr. 240
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.02.2019, Seite 7 / Ausland

Tote nach Kämpfen im Osten der DR Kongo

Goma. Bei Kämpfen zwischen Soldaten und Aufständischen im Osten der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 22 Menschen getötet worden. Unter den Toten waren nach Angaben des Militärs vom Sonnabend 20 Kämpfer einer Mai-Mai-Miliz und zwei Soldaten. Zu den Zusammenstößen kam es am Donnerstag, wie ein Militärsprecher erklärte.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland