Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.02.2019, Seite 6 / Ausland

Gbagbo darf nach Belgien ausreisen

Brüssel. Der ehemalige Präsident der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, darf sich nach seiner Freilassung durch den Internationalen Strafgerichtshof vorerst in Belgien aufhalten. Eine entsprechende Anfrage des Gerichts sei positiv beschieden worden, teilte das belgische Außenministerium am Sonnabend der Nachrichtenagentur Belga mit. Gbagbo war aber am 15. Januar in erster Instanz freigesprochen worden. Am Freitag ordnete der Strafgerichtshof seine Freilassung unter der Bedingung an, dass er sich in der Nähe für das Berufungsverfahren bereithält. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland