Aus: Ausgabe vom 08.12.2018, Seite 6 / Ausland

Angriff auf Soldaten in Westafghanistan

Kabul. Aufständische haben im Westen Afghanistans einen Militärposten gestürmt und mindestens 18 Soldaten getötet. Wenigstens weitere 20 Armeeangehörige seien bei dem in der Nacht zum Freitag erfolgten Angriff im Bezirk Schindand in der Provinz Herat als Geiseln genommen worden, sagte ein Mitglied des Provinzrates. Ein Sprecher der Taliban veröffentlichte im Internet ein Video, auf dem die gefangenen Armeeangehörigen in einem Raum zu sehen sein sollen. Die Echtheit der Aufnahmen konnte zunächst nicht bestätigt werden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland