1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 24.10.2018, Seite 5 / Inland

Bundesbank erschwert Mitarbeitern Spekulation

Frankfurt am Main. Die Bundesbank hat verschärfte Regeln für private Finanzgeschäfte ihrer Beschäftigten eingeführt. Mit den neuen Leitlinien sollen Insiderhandel, die Nutzung sensibler Informationen für private Zwecke und Interessenkonflikte vermieden werden, teilte die deutsche Notenbank am Dienstag mit. Schon ein entsprechender Anschein solle verhindert werden. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung am Dienstag berichtete, haben einige Mitarbeiter Widerspruch eingelegt. Außerdem gebe es eine Klage bei einem Verwaltungsgericht. (Reuters/jW)