Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.10.2018, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Wie kam die Deutsche Wohnen in die Welt?« Vortrag zu Berlins größtem Vermieter und der Finanzialisierung des Wohnungsmarktes. Mit Philipp Metzger. Heute, 22.10., 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Berlin. Eintritt: 2 Euro. Veranstalter: Helle Panke e. V.

»Antiziganismus in den Medien«. Fachtagung, Mittwoch, 24.10., 10– 15 Uhr, Tagungshaus am Hauptbahnhof (Stadtmission), Lehrter Str. 68, Berlin. Programm unter: kurzlink.de/zigan Veranstalter: Amaro Foro e. V., Amaro Drom e. V., Neue Deutsche Medienmacher e. V.

»Die Volksrepublik China – Gegenwart und Zukunft«. Vortrag und anschließender Meinungsaustausch mit Rolf Berthold, Botschafter a. D. der DDR in der VR China. Mittwoch, 24.10., 15 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Wirtschaftsweg 71, Strausberg. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe

»Über den Rechtspopulismus als Krisensymptom und linke Alternativen«. Vortrag und Buchvorstellung mit Werner Seppmann zu der Frage und den Ursachen, warum Arbeiter die AfD wählen. Mittwoch, 24.10., 19 Uhr, Clara-Zetkin-Haus, Gorch-Fock-Str. 26, Stuttgart-Sillenbuch. Veranstalter: Waldheim Stuttgart e. V.

»NATO-Aufmarsch gegen Russland – ein neuer Kalter Krieg?« Vortrag zu »Friedenspolitischen Strategien gegen Militarisierung und Kriegsgefahr«. Referent: Jürgen Wagner (Politikwissenschaftler, Historiker). Mittwoch, 24.10., 20 Uhr, Weltladen, Pfützenstraße 1, Trier. Veranstalter: AG Frieden in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung

Mehr aus: Feuilleton