Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 20.09.2018, Seite 1 / Ausland
Griechenland

Selbstmordversuche von Kindern im Lager Moria

Athen. Im Flüchtlingslager Moria auf der Insel Lesbos in Griechenland versuchen immer mehr Kinder, sich das Leben zu nehmen. Darauf hat die Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« am Mittwoch in einer Pressemitteilung hingewiesen. Das völlig überfüllte Lager biete den meist durch Krieg und Gewalt Traumatisierten keinerlei Schutz. Fast ein Viertel der Kinder und Jugendlichen, mit denen Mitarbeiter der Hilfsorganisation Therapiegespräche führten, hätten daran gedacht oder versucht, sich umzubringen oder brächten sich selbst Wunden bei. »Es ist Zeit, die verletzlichsten Menschen unverzüglich in Sicherheit zu bringen und den EU-Türkei-Deal zu beenden«, so die »Ärzte ohne Grenzen«. (jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.