Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.06.2018, Seite 16 / Sport
Nicht-WM

Uli im Glück

München. Wurst-Uli Hoeneß strahlt vor Glück: Das erste Double seiner Basketballer in der Vereinsgeschichte riss den Präsidenten des FC Bayern von seinem Sitz. Denn vier Monate nach dem Pokalsieg triumphierten die Münchner auch beim Kampf um die deutsche Meisterschaft. Im entscheidenden fünften Spiel des Play-off-Finales der Basketballbundesliga setzten sich die Bayern im ausverkauften »Audi Dome« vor 6.500 Zuschauern gegen Alba Berlin mit 106:85 (58:39) durch und sicherten sich den vierten Titel nach 1954, 1955 und 2014 sowie die Qualifikation für die Euroleague. Dennoch ist die Zukunft von FCB-Trainer Dejan Radonjic offen, der Ende März Sasa Djordjevic abgelöst hatte. (sid/jW)

Mehr aus: Sport