Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.03.2018, Seite 2 / Ausland

Ankara droht mit Angriffen in Nordirak

Ankara. Die Türkei will nach Worten von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Kürze auch gegen die kurdische Guerilla im Irak vorgehen. Erdogan erklärte am Mittwoch in Ankara, die »Terrornester im Nordirak« würden bei jeder Gelegenheit überprüft. »Wir werden bald sehr kräftig auf die dortigen Terroristen treten.« Außenminister Mevlüt Cavusoglu hatte vergangene Woche gesagt, die Türkei und die irakische Zentralregierung könnten eine gemeinsame Militäroperation gegen Stellungen der in der Türkei verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) nach den irakischen Wahlen im Mai starten.

In der syrischen Region Afrin geht Ankara seit Januar gegen die kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG vor. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland