Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.11.2017, Seite 4 / Inland

Festnahme in Schwerin wegen Terrorverdachts

Berlin. Die Festnahme eines terrorverdächtigen Syrers in Schwerin hat nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) einen »schweren Terroranschlag in Deutschland« verhindert. Spezialkräfte hatten am frühen Dienstag morgen in Schwerin einen 19jährigen Mann unter dem dringenden Verdacht der Vorbereitung eines islamistisch motivierten Sprengstoffanschlags festgenommen. In Schwerin und Hamburg wurden Wohnungen durchsucht. Die Ermittlungen hat die Bundesanwaltschaft übernommen. (dpa/jW)