3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 20.09.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»USA-Imperium und multipolare Welt – Weltherrschaft im 21. Jahrhundert«. Vortrag von Michael Westphal am Donnerstag, 21.9., 17 Uhr, »Weiberwirtschaft«, Bahnhofstr. 1, Suhl. Veranstalter: Rotfuchs-Förderverein, Regionalgruppe Suhl und Umgebung

»Deutschland und Russland – wie weiter? Der Weg aus der deutsch-russischen Krise« Buchvorstellung mit Wolfgang Gehrcke (MdB Die Linke), einem der Autoren, am Donnerstag, 21.9., 20 Uhr, Club Voltaire, Kleine Hochstr. 5, Frankfurt am Main

»Atomwaffen – Verbreitung, Einsatz, Ächtung«. Vortrag und Diskussion mit Ernst-Ludwig Iskenius (IPPNW) im Rahmenprogramm der Ausstellung »Hibakusha weltweit«. Donnerstag, 21.9., 19 Uhr, VHS am Sonnenhausplatz, Lüpertzender Str. 85, Mönchengladbach. Veranstalter: VHS Mönchengladbach und IPPNW-Regionalgruppe Mönchengladenbach

»Die Militarismusfalle – Krieg ist der größte Irrtum der Menschheitsgeschichte«. Eine friedliche Welt scheint auch 2017 eine Utopie zu sein. Diskussion mit Dr. Franz Alt (Journalist) am Donnerstag, 21.9., 19 Uhr, Kesselhaus, Hans-Lenz-Str. 14, Trossingen. Veranstalter: DGB-Kreisverbände Rottweil, Tuttlingen, Schwarzwald-Baar, Waldshut

»Queremos que sean como el Che – das Legat von Che Guevara und das Cuba von heute«. Vortrag von Dr. Aleida Guevara March am 22.9., 19.30 Uhr, Volkshaus, Grüner Saal, Stauffacherstr. 60, Zürich (Schweiz). Veranstalter: Vereinigung Schweiz – Cuba

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo