Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.04.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Saab-Rüstungsaktien auf Rekordhoch

Frankfurt am Main. Volle Auftragsbücher und überraschend gute Zahlen ermuntern Anleger zum Kauf von Aktien des Rüstungsunternehmens Saab. Der Börsenpreis der Papiere kletterte am Mittwoch um bis zu neun Prozent auf ein Rekordhoch von 439,50 Schwedischen Kronen.

Mit einem Auftragseingang von umgerechnet einer Milliarde Euro und einem Betriebsgewinn (EBIT) von umgerechnet 51 Millionen Euro übertraf der Konzern im ersten Quartal die Erwartungen der Analysten. Saab-Chef Håkan Buskhe sprach von einem starken Jahresstart. Daher sei der Ausblick für 2017 der wichtigste Faktor bei der Quartalsbilanz. Das Unternehmen baut u. a. Kampfflugzeuge (»Gripen«) und Kriegsschiffe. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit