Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.04.2017, Seite 1 / Ausland

Türkei: Schlag gegen »geheime Imame«

Von Nick Brauns

Ankara. In einer gemeinsamen Operation von Polizei und Geheimdienst wurden am Mittwoch in der Türkei über 1.000 Polizisten festgenommen, die dem Netzwerk des Predigers Fethullah Gülen angehören sollen. »Bislang wurden 1.009 geheime Imame in 72 Provinzen inhaftiert. Das ist ein wichtiger Schritt für die Türkische Republik«, erklärte Innenminister Süleyman Soylu. Gegen insgesamt 3.224 mutmaßliche Polizei-Imame der Gülen-Bewegung wurden Haftbefehle ausgestellt. Die Anhänger des seit Ende der 1990er im US-Exil lebenden Gülen hatten seit den 1970er Jahren Polizei und Justiz systematisch unterwandert. Die türkische Regierung macht die bis 2013 mit ihr verbündete Gülen-Bewegung für den gescheiterten Putsch im Juli des vergangenen Jahres verantwortlich.