Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.02.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Die Frau meines Vaters – Erinnerungen an Ulrike Meinhof«. Lesung mit der Autorin Anja Röhl am Sonntag, 12.2., 11 Uhr, Infoladen Linker Projekte, Blücherstraße 46, Wiesbaden

»Bewegung im Ausnahmezustand«. Zwei Kollegen aus Paris berichten über die Arbeitsrechtsreform in Frankreich und den aktuellen Stand der Kämpfe gegen die von der sozialistischen Regierung geplante weitreichende Verschlechterung von arbeitsrechtlichen Bestimmungen. Samstag, 11.2., 19 Uhr, Wespennest/Konfetti, Friedrichstraße 36, Neustadt an der Weinstraße. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung

»Kein sicheres Land – Stoppt Abschiebungen nach Afghanistan!« Demonstration am Samstag, 11.2., 14 Uhr, Porta Nigra, Porta-Nigra-Platz, Trier. Veranstalter: Multikulturelles Zentrum Trier

»Stolpersteine auf dem Dulsberg«. Rundgang zu Verfolgung, Anpassung und Widerstand im Nationalsozialismus. Sonntag, 12.2., 11 Uhr, Treff am U-Bahnhof Alter Teichweg (vor dem Backshop), Hamburg. Veranstalter: Geschichtsgruppe Dulsberg im Rahmen der »Woche des Gedenkens« im Bezirk Hamburg-Nord

»Brennpunkt Syrien – Krieg ohne Ende?« Gibt es eine Alternative jenseits von Diktatur, Nationalismus und islamischem Fundamentalismus? Diskussionsveranstaltung mit Karin Leukefeld (Nahostkorrespondentin, Islam- und Politikwissenschaftlerin, jW-Autorin) am Montag, 13.2., 19.30 Uhr, Jubez-Café am Kronenplatz, Karlsruhe

Mehr aus: Feuilleton