Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.02.2017, Seite 7 / Ausland

Tote bei US-Angriffen in Afghanistan

Kabul. Die USA sollen nach Angaben von Stammesältesten bei Luftangriffen auf die aufständischen Taliban in der Südprovinz Helmand in der Nacht zum Freitag in drei Dörfern im Bezirk Sangin mindestens 19 Zivilisten getötet und etwa 20 verletzt haben. Ein Mitglied des Bezirksrats, Hadschi Mohammad Daud, bestätigte die Angriffe. Seines Wissens seien etwa 23 Menschen getötet worden. Er wisse von toten Zivilisten, aber nicht, ob nicht auch Taliban unter den Opfern waren. Provinzsprecher Omar Swak wies die Berichte zurück. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland