Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.02.2017, Seite 5 / Inland

SPD will Managergehälter leicht begrenzen

Berlin. Die SPD hat am Freitag angekündigt, einen Gesetzentwurf zur Begrenzung der Einkünfte von Managern bis Anfang März vorzulegen. Eine allgemeine feste Obergrenze für Gehälter oder Boni sei in der BRD aber verfassungsrechtlich nicht möglich, äußerte Carsten Schneider, SPD-Fraktionsvize, gegenüber den Zeitungen des »Redaktionsnetzwerks Deutschland«. Aus diesem Grund wolle seine Partei eine Entwurf erarbeiten, der festlegt, dass Gehälter ab 500.000 Euro nicht mehr von der Steuer absetzbar sind. (AFP/jW)