Gegründet 1947 Donnerstag, 5. Dezember 2019, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.12.2016, Seite 4 / Inland

Abwehrzentrum gegen Falschnachrichten

Berlin. Das Bundesinnenministerium schlägt einem Bericht zufolge die Einrichtung eines Abwehrzentrums zur Bekämpfung von Falschnachrichten in sozialen Netzwerken vor. Wie der Spiegel am Freitag berichtete, soll die Einheit beim Bundespresseamt angesiedelt sein. »Mit Blick auf die Bundestagswahl sollte sehr schnell gehandelt werden«, zitierte das Magazin aus einem Vermerk der Mitarbeiter von Innenminister Thomas de Maizière (CDU). Das Papier aus dem Innenministerium nennt als besonders anfällige Bevölkerungsgruppen »Russlanddeutsche« sowie »türkischstämmige Menschen«, bei denen eine »Intensivierung der politischen Bildungsarbeit« erfolgen solle. (AFP/jW)