Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.09.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Organisierte rassistische und faschistische Strukturen zwischen Tauber, Kocher und Neckar«. Vorstellung der aktuellen Broschüre der Initiative »Mergentheim gegen Rechts« im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Diversity II – Für ein Leben in Vielfalt!« Heute, 28.9., 19 Uhr, Club Alpha, Pfarrgasse 3, Schwäbisch Hall. Infos: http://www.bw.rosalux.de

»Kinder in Palästina unter israelischer Besatzung«. Begleitveranstaltung zur aktuellen Ausstellung »Kinder in Palästina« – Kinderzeichnungen aus Trauma-Rehabilitationszentren in Palästina. Vortrag von Ekkehart Drost am Donnerstag, 29.9., 19.30 Uhr, Gemeindesaal der Lutherkirche, Vangerowstr. 5, Heidelberg. Veranstalter: Palästina/Nahost-Initiative Heidelberg. Eintritt frei

»Kubas Sieg über Ebola«. Das kubanische Programm internationaler Solidarität ist beispielhaft in der medizinischen Grundversorgung, bei Katastrophen und Epidemien. Dr. med. Graciliano Diáz Bartólo aus Kuba berichtet vom Einsatz gegen die Epidemie in Afrika. Donnerstag, 29.9., 19 Uhr, Café Sibylle, Karl-Marx-Allee 72, Berlin. Veranstalter: FG BRD–Kuba e. V.

»Was ist der Sozialismus chinesischer Prägung?« Erfolge und Probleme der im Anfangsstadium des Sozialismus befindlichen Volksrepublik China im 13. Fünfjahrplan und nach dem 13. Volkskongress. Vortrag von Prof. Dr. Eike Kopf am Donnerstag, 29.9., 18 Uhr, Haus der Linken, Alleestr. 3, Potsdam. Veranstalter: Rotfuchs-Förderverein Regionalgruppe Potsdam

Mehr aus: Feuilleton

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!