Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.09.2016, Seite 5 / Inland

Produktionskürzung in 10.000 Milchbetrieben

Passau. Tausende landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland wollen offenbar vorübergehend weniger Milch produzieren. Rund 10.000 Unternehmen hätten dazu entsprechende Anträge auf EU-Hilfen gestellt, berichtete die Passauer Neue Presse am Dienstag. Bis Ende der Woche würden die Bescheide zugestellt.

Die erste Antragsrunde auf Geld aus dem zweiten EU-Hilfspaket war vor einer Woche zu Ende gegangen. Wer als Landwirt teilnehmen wollte, musste sich dazu verpflichten, von Oktober bis Dezember weniger Milch zu produzieren als ein Jahr zuvor. Für jeden Liter weniger gibt es 14 Cent Beihilfe. (AFP/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!