Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.09.2016, Seite 5 / Inland

Mehr Erwerbstätige im Rentenalter

Wiesbaden. Immer mehr Menschen in Deutschland arbeiten noch im Rentenalter. In Deutschland hat sich die Quote der Erwerbstätigen im Alter zwischen 65 und 69 Jahren innerhalb von einer Dekade mehr als verdoppelt. Betrug sie 2005 noch 6,5 Prozent, ist sie im vergangenen Jahr auf 14,5 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Das bedeutet, dass jeder siebte Mensch in dieser Altersgruppe einem bezahlten Job nachging. Als erwerbstätig gilt, wer mindestens eine Stunde in der Woche arbeitet.(dpa/jW)

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!