Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.09.2016, Seite 4 / Inland

Siemens streicht 1.700 Jobs in Deutschland

München. Der Elektrokonzern Siemens hat sich auf die Streichung von 1.700 Arbeitsplätzen in seiner Sparte Prozessindustrie und Antriebe festgelegt. Nach wochenlangen Verhandlungen habe sich das Unternehmen mit dem Betriebsrat auf einen entsprechenden Interessenausgleich für die deutschen Standorte geeinigt, sagte ein Siemens-Sprecher am Dienstag der Deutschen Presseagentur.

Der Abbau fällt damit nur etwas geringer aus als ursprünglich geplant: Zunächst war von rund 2.000 Stellen in Deutschland die Rede gewesen.(dpa/jW)