Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.09.2016, Seite 1 / Ausland

Syrische Armee weitet Angriff in Aleppo aus

Aleppo. Das syrische Militär hat nach eigenen Angaben am Dienstag mit einer Bodenoffensive auf die von bewaffneten Banden besetzten Gebiete in der Großstadt Aleppo im Norden des Landes begonnen. Die Armee und mit ihr verbündete Kampfeinheiten griffen aus vier Richtungen an, hieß es am Dienstag aus syrischen Militärkreisen. Die Soldaten hätten das gesamte Stadtviertel Farafira nordwestlich der Zitadelle unter ihre Kontrolle gebracht. Der Offensive gingen mehrere Tage mit syrischen und russischen Luftangriffen voraus. Unterdessen forderte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die sofortige Einrichtung humanitärer Korridore, durch die Kranke und Verwundete den von Islamisten beherrschten Osten der Stadt verlassen können.(AFP/dpa/jW)

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!