Gegründet 1947 Freitag, 10. Juli 2020, Nr. 159
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.07.2016, Seite 2 / Ausland

Weg frei für ­Verfassungsreform in Japan

Tokio. Der Wahlsieg des Regierungslagers in Japan hat den Weg für eine Verfassungsreform geebnet. Die Koalition des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Shinzo Abe sowie mit diesem verbündete Kräfte kommen nach der Oberhauswahl vom Sonntag rechnerisch zusammen auf die für eine Änderung der Verfassung nötige Zweidrittelmehrheit, wie Medien meldeten. Abes Koalitionspartner, die Partei Komeito, dämpfte jedoch die Erwartungen an eine Verfassungsdebatte. Er erwarte nicht, dass es plötzlich Fortschritte in dieser Frage gebe, wurde deren Chef Natsuo Yamaguchi zitiert. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland