Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 29.06.2016, Seite 2 / Ausland

Anschlag im Südosten der Türkei

Diyarbakir. Bei einem Bombenanschlag im Südosten der Türkei ist ein Polizist getötet worden. Zudem seien ein Polizist und sechs Zivilisten verletzt worden, verlautete aus Sicherheitskreisen am Dienstag. Das Attentat ereignete sich in der Nähe eines Krankenhauses im Bezirk Dicle, nördlich der größten Stadt der Region, Diyarbakir. Die Bombe sei explodiert, als ein gepanzertes Fahrzeug die Stelle passiert habe. Das türkische Militär teilte mit, am Montag erneut Luftangriffe auf PKK-Stellungen im Nordirak geflogen zu haben. Über die Zahl der dabei getöteten und verletzten Menschen wurde nicht informiert. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland