Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.06.2016, Seite 1 / Ausland

Katalonien: Anklage wegen Referendum

Barcelona. Kataloniens früherer Regierungschef Artur Mas soll wegen einer Volksbefragung über eine Abspaltung der Region von Spanien vor Gericht gestellt werden. Dies geht aus dem Abschlussbericht des zuständigen Ermittlungsrichters hervor, der am Dienstag in Barcelona veröffentlicht wurde. Mas habe sich über eine Entscheidung des spanischen Verfassungsgerichts hinweggesetzt, das die Befragung vom 9. November 2014 für illegal erklärt hatte.

Nach den spanischen Parlamentswahlen vom Sonntag, aus denen die spanisch-nationalistische Volkspartei von Ministerpräsident Mariano Rajoy gestärkt hervorgegangen war, wird in Katalonien der Ruf lauter, die Unabhängigkeit auch ohne eine Vereinbarung mit Madrid zu proklamieren. In der Region hatten linke und separatistische Parteien die Wahlen klar gewonnen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland