Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 15.06.2016, Seite 4 / Inland

Justizminister will Polygamie verbieten

Berlin. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will islamischen Mehrfachehen in Deutschland grundsätzlich die Anerkennung verweigern. »Niemand, der zu uns kommt, hat das Recht, seine kulturelle Verwurzelung oder seinen religiösen Glauben über unsere Gesetze zu stellen,« sagte Maas der Bild vom Dienstag. Polygamie ist in Deutschland zwar schon verboten. In der Praxis können solche Familienverhältnisse bei Migranten aus muslimischen Staaten von deutschen Behörden aber zur Zeit noch anerkannt werden. (AFP/jW)