Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2016, Seite 11 / Feuilleton

Berger gestorben

Sie galt als »Grande Dame der Sexberatung«, als Ratgeberin für verunsicherte Paare. Im Privatfernsehen der 80er und 90er Jahre war damit noch ordentlich Aufmerksamkeit sicher. Nun ist Erika Berger am Sonntag im Alter von 76 Jahren in Köln gestorben, nach einem Bericht des Express war sie vor den Augen einer Bekannten zusammengebrochen. Bekannt wurde die ehemalige Bild-Kolumnistin Berger in den 80er Jahren mit der RTL-Sendung »Call-in – eine Chance für die Liebe«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton