Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2016, Seite 10 / Feuilleton

Teure Locke

Mit einer Haarsträhne des dritten US-Präsidenten Thomas Jefferson sind am Samstag bei einer Auktion in Dallas (Texas) 6.061 Euro (6.875 Dollar) erzielt worden. Das ist das Doppelte dessen, was die Veranstalter erwartet hatten. Die 14 grauen Haare von Jefferson (1743–1826) seien die einzigen, die je bei einer Versteigerung angeboten wurden, hieß es. Jeffersons Privatarzt, Dr. Robley Dunglison, hatte seinem Patienten 1826 auf dessen Totenbett eine Locke abgeschnitten. Sie blieb über Generationen im Familienbesitz der Dunglisons. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton