Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2016, Seite 7 / Ausland

Iraker durch Angriff auf Gaswerk getötet

Bagdad. Kämpfer des »Islamischen Staates« (IS) haben am Samstag ein Gaswerk nahe Bagdad angegriffen und mindestens sieben Iraker getötet. 22 Menschen wurden nach offiziellen Angaben verletzt.

Am Montag starteten die irakischen Streitkräfte eine Offensive, um die Stadt Al-Rutba in der Provinz Anbar vom IS zurückzuerobern. Panzer und Artillerie würden eingesetzt, die US-geführte Koalition flog Luftangriffe. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland