Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.05.2016, Seite 2 / Inland

Knapp 94 Milliarden Euro für Flüchtlingsversorgung

Berlin. Die Bundesregierung kalkuliert einem Magazinbericht zufolge für die Versorgung von Flüchtlingen bis 2020 mit Kosten von rund 93,6 Milliarden Euro. Der Spiegel zitierte am Montag aus einer Aufstellung des Bundesfinanzministeriums für die Verhandlungen mit den Ländern, derzufolge die Ausgaben von rund 16,1 Milliarden Euro in diesem Jahr auf 20,4 Milliarden im Jahr 2020 steigen. Darin enthalten seien auch Ausgaben für die Bekämpfung von Fluchtursachen in Krisenregionen.

Bei ihrer Schätzung gingen die Beamten von Finanzminister Wolfgang Schäuble davon aus, dass dieses Jahr 600.000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen, nächstes Jahr 400.000 und in den Folgejahren jeweils 300.000. (Reuters/jW)