jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 21.04.2016, Seite 15 / Medien

»Brexit«: Britische ­Medien in der Kritik

London. Die Medien in Großbritannien treiben nach Ansicht der Economist-Chefredakteurin mit unsachlicher Berichterstattung das Land in Richtung EU-Ausstieg. »Dass die Brexit-orientierten Massenmedien das Thema meistens emotional diskutieren, spielt eine wichtige Rolle«, sagte Zanny Minton Beddoes der dpa in London.

Die meisten großen Zeitungen des Landes wie Sun, Daily Mail, Daily Telegraph oder Times machen Stimmung für den Austritt aus der EU. Darüber soll die Bevölkerung am 23. Juni in einem Referendum befinden. (dpa/jW)

Mehr aus: Medien