75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 27.01.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Pankower Gedenkkundgebung in Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Heute, 27.1., 18 Uhr, Ehemaliges Jüdisches Waisenhaus Pankow, Berliner Str. 120/121, Berlin. Veranstalter: Kommission Bürgerarbeit Pankow und VVN-BdA Berlin-Pankow. Infos: lichterkette-pankow.de

20 Jahre Ausstellung »Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941–1944«. Vortrag und Diskussion mit Dr. Hannes Heer, Historiker und Publizist, Hamburg. Heute, 27.1., 19.30 Uhr, Ehemalige Synagoge Affaltrach, Untere Gasse 6, Obersulm-Affaltrach. Eintritt frei

Europas vergessener Holocaust: Genozid an Roma. Infoveranstaltung zur Verfolgung von Roma während des Zweiten Weltkrieges mit Wolfgang Wippermann, Martin Holler (Berlin) und Adrian Furtuna (Bukarest). Im Mittelpunkt stehen die Motive der Verfolger, die Ereignisse in der besetzten Sowjetunion und in Rumänien sowie die aktuelle Erinnerungspolitik. Donnerstag, 28.1., 19.30 Uhr, Galerie Olga Benario, Richardstr. 104, Berlin

»Liga Terezin« Dokumentarfilm über einen Fußballwettbewerb im KZ Theresienstadt, das den Nationalsozialisten als »Vorzeigeghetto« diente. Im Anschluss Gesprächsrunde über Fremdenhass und Antisemitismus im Fußball mit dem Journalist Ronny Blaschke. Veranstaltung anlässlich des Tages des Gedenkens an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz und die Opfer des Nationalsozialismus. Donnerstag, 28.1., 19.30 Uhr, im Deutschen Fußballmuseum, Königswall 20, Dortmund. Eintritt frei

Mehr aus: Feuilleton

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!