Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.01.2016, Seite 6 / Ausland

Russland wirft Hilfsgüter über Syrien ab

Moskau. Russland hat rund 100 Tage nach Beginn seiner Luftangriffe in Syrien nach eigenen Angaben mit einem Hilfseinsatz für die Bevölkerung in dem Bürgerkriegsland begonnen. Ein Transportflugzeug des Typs Iljuschin Il-76 warf insgesamt 22 Tonnen Lebensmittel und Medizin mit Fallschirmen über Deir Essor ab, wie Sergej Rudskoj vom Generalstab in Moskau am Freitag sagte. In der Stadt sind Bürgerrechtlern zufolge mindestens 250.000 Menschen von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) eingeschlossen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland