3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 07.12.2015, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»La Buena Vida/Das Gute Leben«. Der Film erzählt die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito. Ihre Lebensgrundlage wird durch den Kohleabbau in der Mine »El Cerrejón« zerstört. Heute, 7.12., 19.30 Uhr, Linkes Zentrum – Hinterhof, Corneliusstraße 108, Düsseldorf. Veranstalter: ¡Alerta! – Lateinamerika-Gruppe Düsseldorf und Referat für Interkulturelles des AStA der FH Düsseldorf

Antirepressionstresen der Roten Hilfe. Update zu Mumia Abu-Jamal: Erkrankung, unterlassene medizinische Hilfeleistung für Gefangene in Pennsylvania und die Gefängniskrise in den USA. Dienstag, 8.12., 19 Uhr, Z68, Zschochersche Str. 68, Leipzig

»Rojava – Realität und Perspektive«. In Syrien wurden inmitten des internationalisierten Bürgerkrieges in Rojava Selbstverwaltungsstrukturen unter Führung der kurdischen Partei der Demokratischen Union (PYD) aufgebaut. Der Historiker und jW-Autor Nick Brauns berichtet über aktuelle Entwicklungen in Rojava. Dienstag, 8.12., 19 Uhr, Bandito Rosso, Lottumstr. 10 a, Berlin

Abschiebungen verhindern – aber wie? Mit den Verschärfungen der Asylgesetze und den Ankündigungen aus der Politik, Geflüchtete schneller abzuschieben, werden mehr von ihnen auch in Hamburg ihren Schutz verlieren. Info- und Diskussionsveranstaltung mit Aktivisten der IL Göttingen, einer Anwältin und Vertretern von »Romano Jekipe ano Hamburg«. Dienstag, 8.12., 19 Uhr, Centro Sociale, Sternstraße 2, Hamburg. Veranstalter: Interventionistische Linke

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo