Gegründet 1947 Freitag, 30. Oktober 2020, Nr. 254
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.11.2015, Seite 16 / Sport

Boxen: Medizinisches

Düsseldorf. Wladimir Klitschko (39) hat seinem Herausforderer Tyson Fury eine ungewöhnliche Medizin vorgeschlagen: »Er ist ein Patient, der dringend eine Therapie braucht. Und der Boxring, der Kampf, ist die beste Therapieform«, sagte der promovierte Sportwissenschaftler im Welt-Interview. Der 27jährige Fury verwies gelassen auf die Gegensätze des Duells: »Alter Mann, junger Mann. Alter Champion, neuer Champion«. (sid/jW)

Mehr aus: Sport