3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 11.11.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Inder wollen den ­Kohinoor zurück

London. Eine Gruppe indischer Geschäftsleute und Filmstars will den zu den britischen Kronjuwelen gehörenden Kohinoor-Diamanten nach Indien zurückholen. Die Initiatoren hätten bereits Anwälte eingeschaltet, um vor das Hohe Gericht in London und notfalls auch vor den Internationalen Gerichtshof in Den Haag zu ziehen, berichtete die britische Tageszeitung The Independent vom Montag. Der Kohinoor ist seit 1850 in britischem Besitz, er ziert seit 1937 eine Krone der Mutter der derzeitigen Königin.

Der Anwalt Satish Jakhu kündigte in den britischen Medien an, Großbritannien wegen Diebstahls zu verklagen. »Der Kohinoor ist mehr als nur ein 105karätiger Diamant, er ist Teil unserer Geschichte, und es gibt keinen Zweifel daran, dass er zurückgegeben werden sollte«, sagte die Schauspielerin Bhumicka Singh der Zeitung Daily Mail. Der auch »Berg des Lichts« genannte Diamant wurde 1850 nach der Eroberung des Punjab Victoria, der damals auch als »Kaiserin von Indien« geltenden Monarchin der Kolonialmacht Großbritannien, zum Geschenk gemacht. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Startseite Probeabo