Gegründet 1947 Donnerstag, 21. November 2019, Nr. 271
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.11.2015, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EU droht VW mit Strafen im CO2-Skandal

Brüssel. Die EU-Kommission droht VW wegen der zu hohen CO2-Werte bei Autos mit Geldbußen. »Bevor wir Strafen aussprechen, wollen wir sehen, was Volkswagen sagt«, erklärte eine Kommissionssprecherin am Dienstag in Brüssel. EU-Regeln setzen für die Neuwagenflotten der Hersteller CO2-Obergrenzen fest. Werden diese überschritten, drohen Sanktionen.

Die Sprecherin bestätigte, dass EU-Klima- und Energiekommissar Miguel Arias Cañete einen Brief an VW-Konzernchef Matthias Müller geschickt hat. In dem Schreiben habe die Behörde um Klarstellung gebeten, »welche Modelle und wie viele Autos bei VW von den Unregelmäßigkeiten betroffen waren und um wieviel die CO2-Werte für jedes betroffene Modell unterschätzt wurden«. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit