Gegründet 1947 Montag, 8. März 2021, Nr. 56
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.06.2015, Seite 5 / Inland

Gastronomen verlangen den Zwölfstundentag

Berlin. Die Unternehmer des Gastgewerbes fordern, die gesetzliche Höchstarbeitszeit von zehn Stunden am Tag zu verlängern. An bis zu drei Tagen in der Woche sollen die Beschäftigten zwölf Stunden arbeiten, so die am Donnerstag in Berlin geäußerten Vorstellungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga). Vorgeblich geht es dabei nicht um »unbezahlte Mehrarbeit und nicht um mehr Arbeit insgesamt«, wie der Dehoga-Präsident Ernst Fischer sagte. (dpa/jW)

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft