Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 09.02.2015, Seite 16 / Sport

Zahnen

Von Wiglaf Droste

Auf kicker.de war wörtlich zu lesen: »Die Erlösung bei der Borussia ist riesengroß, Aubameyang macht den Salto, sogar Torwart Weidenfeller zahnt zum Jubeln mit nach vorne.«

Was wollte der Autor damit sagen? Dass Roman Weidenfeller mit einem Affenzahn über das Spielfeld raste, wie wir das als Kinder nannten? Oder dass Weidenfeller vor lauter Glück so verjüngt war, dass er wieder Milchzähne bekam und tatsächlich zahnte? Das wäre schön, denn dann bliebe er dem Verein lange erhalten und könnte seinen Torhüterberuf noch einmal von der Pike auf erlernen.

Oder war es doch wieder nur der übliche Fußballkommentatorengargel, der auf Originäres zielt und dabei zuverlässig in die Irre läuft respektive eben »zahnt«? Wird schon so gewesen sein.

Mehr aus: Sport

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.