Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 09.02.2015, Seite 7 / Ausland

Niger: Soldaten töten 110 Boko-Haram-Kämpfer

Niamey. Die Armee im westafrikanischen Staat Niger hat nach eigenen Angaben mindestens 110 Kämpfer der Terrormiliz Boko Haram getötet. Die Dschihadisten aus Nigeria hatten am Freitag erstmals Ziele im Nachbarland Niger angegriffen. Bei den Gefechten in Bosso und Diffa am Tschadsee seien auch vier Soldaten und ein Zivilist getötet worden, berichteten nigrische Medien am Samstag unter Berufung auf Verteidigungsminister Mahamadou Karidjo. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!