1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 05.01.2015, Seite 7 / Ausland

Regierungsgegnerin in Dhaka festgehalten

Dhaka. Bangladeschs Oppositionsführerin Khaleda Zia ist über Nacht von der Polizei festgehalten worden. Diese habe Zia in ihrem Büro in der Hauptstadt Dhaka festgesetzt und das Gebäude abgeriegelt, erklärte ihr Mitarbeiter S. R. Shimul Biswas am Sonntag. Ein Polizeisprecher sagte, Zia sei nicht gegen ihren Willen festgehalten worden. Örtliche Medien berichteten, die Polizei hätte in der Nacht zum Sonntag die Zentrale von Zias Bangladeschischer Nationalistischer Partei (BNP) in Dhaka blockiert. Der Sender Somoy berichtete, auch das Haus des Parteivizechefs sei gestürmt worden. Parteisprecher Rizvi Ahmed wurde demnach festgenommen. Zia hatte für Montag zu Protesten anlässlich des ersten Jahrestags des Wahlsieges von Regierungschefin Sheikh Hasina aufgerufen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland