Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 05.01.2015, Seite 5 / Inland

Bistümer mit Milliardenvermögen

Berlin. Eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den 27 Diözesen Deutschlands hat ergeben, dass die katholischen Bistümer über Vermögen in Milliardenhöhe verfügen. In Köln, der Diözese mit den meisten Mitgliedern, wird allein der Immobilienbesitz von Erzbistum und Erzbischöflichem Stuhl auf über 612 Millionen Euro taxiert. Das Bistum Limburg bilanziert unter anderem rund 810 Millionen Euro an Finanz- und Sachanlagen. In Trier betrug allein das Anlagevermögen zuletzt 759,6 Millionen Euro. Die Bistümer des Ostens gelten dagegen als vergleichsweise arm. So besitzt der Bischöfliche Stuhl in Magdeburg 200.000 Euro.
Abgeschlossen ist die Aufdeckung der Finanzen jedoch noch nicht. Einige Bistümer tun sich bei der Bewertung ihres Besitzes an Gebäuden und Grundstücken schwer. (dpa/jW)

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen